Das war unsere Fichtelgebirgs Auto-tour

vom 3.-5. Mai 2019

 

Anhand der Witterungsbedingungen waren wir gezwungen die Rollertour ins Fichtelgebirge

ausfallen zu lassen, und sind ersatzweise mit dem Auto in die nähe von Wundsiedel gefahren.

Mit 3 Pkw´s trafen alle 8 Teilnehmer gegen 18:30  in Bernstein bei Wunsiedel ein.

Der Hausherr, ein Freund und Bekannter von Johann Burger überließ und übergab uns sein

umgebautes älteres Haus, erklärte kurz wichtige Dinge wie Heizung , Wasser und Strom

kassierte die Übernachtungsgebühr schon war er wieder verschwunden.

 

Als erstes suchte sich jeder eine Schlafgelegenheit  in diesem Haus mit vielen Zimmern, danach

ging es in das nahegelegene Gasthaus Gläßl nach Stemmasgrün zum Abendessen.

Später saßen wir wie jeden Tag bis weit nach Mitternacht bei guten und Interessanten Gesprächen

zusammen.

Am Samstag , es hatte ein bischen geschneit, fuhr eine Gruppe zum Einkaufen nach Tschechien,

während sich die andere in der Therme in Weißenstadt vergnügte.

Abends trafen wir uns  in der Wundsiedelei einer Gaststätte in Wunsiedel und kehrten dort 

zum Abendessen ein.

Später schauten wir in der Unterkunft alte Bilder der Rollergang an, warfen die alte Musikbox an

 

und hatten bei viel Gesprächsstoff noch einen langen Abend.

 

Herrlich war auch das gemeinsame Frühstück, das meist in einen mehrstündigen Brunch

ausartete.

 

Dann bewunderten wir den großen und schönen Garten, den wir leider wegen der Kälte nicht

nutzen konnten.

Aber, und das versprachen sich alle - wir kommen wieder, aber mit dem Roller bei warmen

Temperaturen und möchten bei Rollertouren und gemeinsamen Abenden diese Gegend nochmals

besuchen.

Auf der Rückfahrt am Sonntag, besuchten Wir Johann noch im Krankenhaus und berichteten ihm

über diese 3 tollen Tage.

 

 

 



Rekordbesuch

bei unserem Rollerstammtisch am 26. April

 

Sage und schreibe 28 Teilnehmer, (so viele wie noch nie) und das obwohl

einige vom harten Kern absagen mußten, erlebten unser Rollerstammtisch

am Freitag den den 26.04.2019

 

Bis auf den letzten Platz gefüllt war die Brennereistube in Selingstadt,

als alle zuerst bei leckeren Schnitzel mit Salat, später durch die neuesten

Info´s durch Rudi und zuletzt bei vielen gemeinsamen Gesprächen rund

ums Rollern voll auf ihre Kosten kamen.

 

Erst gegen 1 Uhr gingen die letzten nach Hause.

 

 


Unsere 2. Tour 2019...

 

führte uns am karfreitag den 19. April nach dem Start in Heideck

 

durch das

Altmühltal über teilweise noch nicht bekannte Straßen Richtung Ingolstadt

und Eichstätt.

Nach einer Einkehr am Domplatz in Eichstätt ging die Reise weiter über

Solnhofen, Langenaltheim, Hechlingen am See und Ostheim nach

Gunzenhausen.

Hier war an diesem herrlichen Tag der Marktplatz voll besetzt.

Bei Eis und kühlem Getränk im Schatten klang dieser schöne Tag mit einem

Wermutstropfen aus.

Denn zuvor gingen leider einige Mitfahrer durch Unachtsamkeiten einiger

Teilnehmer verloren.

(Ein regelmäßiger Blick in den Rückspiegel hätte das verhindert)

Schade!!!

 

 


Eine erstklassige 1. Rollertour 2019

erlebten 13 Rollergänglerinnen und Rollergängler am Sonntag den 31. März 2019.

Unter Ihnen ein weiterer Neuzugang unserer Rollergang, Roland Denck aus

Eichelburg bei Eckersmühlen.

"Der Neue"   Roland Denck (Bildmitte)

 

Als Ziel hatte Rudi diesmal die Fichtenranch bei Hohenfels ausgesucht.

Nach dem Start in Heideck, wo kurzfristig auch noch unser unverwüstlicher

Rollergangler Dieter Richter aus Schnaittach mit seiner Inge eintraf, galt es Regina

aus Stein b.Nürnberg am Pendlerparkplatz in Allersberg aufzulesen.

Dann startete der 11 Maschinen Pulk Richtung Hohenfels.

Hier war an diesem Tag Saisoneröffnung und es waren bereits viele Biker vor Ort.

Nach einer kleinen Kaffeepause rollerten wir unserem nächsten Ziel dem Biergarten

im Gasthof Perzl in Lohstadt bei Kelheim entgegen.

https://www.gasthof-perzl.de/index.html

Nach einer kurvenreichen Strecke und hungrig in Lohstadt angekommen mussten

wir jedoch feststellen, das in der Gaststube kein Platz für uns war.

Also wurde schnell umgeplant, und wir steuerten den 14 km entfernten Biergarten

im Frauenhäusl bei Kelheim an. (https://www.frauenhaeusl.de/index.php/de/)

 

 

Hier waren von weitem schon die Bierbänke zu sehen, und alle kamen bei Sauer

und Schweinebraten auf ihre Kosten.

Das konnte noch nicht alles gewesen an diesem herrlichen Tag, und auf dem

Heimweg gabs in der Stadt des Chinesenfasching´s -Dietfurt an der Altmühl

noch ein leckeres Eis zum Abschluß.

Am Ende dieser Tour verabschiedeten sich alle am Startpunkt in Heideck

voneinander und freuten sich über 252 km, eine herrliche Strecke und diesen

wunderschönen Tag.

 

 

 



Jede Menge Spaß...

hatten 11 Teilnehmer am erstmalig durchgeführten Sodika Kartfahren (Elektrokart)der Rollergang.

     

Am Anfang stand die Einweisung für alle auf dem Programm

 

2 mal 7 Minuten lautete die Fahrzeit für die 6 Fahrerinnen und 5 Fahrer.

Geli, "die Pistensau" hängte alle ab und fuhr die konstantenen Runden

 

Und alle merkten bald, das dies weiß Gott eine anstrengende Angelegenheit ist.

diese Herren hatten nix zu lachen,

 

Nur Walter und Georg konnten einigermaßen mithalten!

 

Aber, dabeisein ist alles, dachten sich auch Friedrich und Rudi

 

Auch einige Zuschauer an der Strecke konnten wir begrüßen.

 

Sogar einen Auszug der Fahrdaten gabs dazu

 

 

Nach diesen 2,5 schönen Stunden ging es zum Einkehrschwung bei Kaffee und Kuchen

in den Sonnenhof nach Pleinfeld

Bildergebnis für sonnenhof pleinfeld

 

 

 


Einen wunderschönen Kegelabend,

 

bei Pizza und lustiger Gesellschaft erlebten 13 Rollergängler(innen) gestern am 16.02. zum ersten mal in der Kegelbahn in Georgensgmünd.

Leider hatten die Männer an diesem Abend nix zu lachen,

und unterlagen den Frauen sang und klanglos.

Aber die Revanche wird folgen.

Beim nächsten mal sind wir dran, scheint Jürgen zu sagen!!

auch Wolfgang´s   Salat half nicht´s

Erst gegen 0:15 Uhr nahm dieser schöne Abend ein Ende.

Schade das nicht mehr Teilnehmer der Einladung gefolgt sind.

 

 


Unser Spieleabend 2019

am 16.01.2019

 

Bei kostenloser Pizza, hatten nur 10 spielfreudige Rollergängler trotzdem sehr viel Spaß beim gemeinsamen Spiel.

Danke an Helge für seine Unterstützung.

 

wir möchten auch mitspielen!

 

Beim Gemeinsamen Spiel

 

 


Unsere Wellnesstage

in Bad Füssing

29.12. 2018 - 02.01. 2019

Im Gasthof Burg Wirtschaft

 

Die Europatherme

 

Unsere Unterkunft

 

Das Johannesbad

 

Friedrich, unser Chaufeur

 

Die Therme 1

 

Besuch im Hasslinger Hof

 

Auf dem Heimweg, Abstecher nach Passau

Nach oben